Wenn jemand einen sehr temperamentvollen, wachsamen, anpassungsfähigen, familienfreundlichen, intelligenten, verspielten und leicht erziehbaren Hund besitzen will, dann soll er sich einen Langhaar Collie zulegen. Der Collie ist ohne jegliche Spur von Nervosität oder Aggressivität. Er verkörpert Eleganz und Schönheit. Er ist fast frei von Geruch. Da der Collie viel Bewegung braucht, soll man ihm ausreichenden Auslauf gewähren. Der Collie muss dabei viel rennen, um gesund und fit zu bleiben. Aber auch Pflege braucht das Tier: Alle 14 Tage muss man sein Fell kräftig durchkämmen und darauf achten, daß es nicht verfilzt. Ein wesentlicher Bestandteil des Fells zum Schutz vor Kälte und Feuchtigkeit ist die dicke, pelzige Unterwolle, die nicht ausgekämt werden sollte. Wer über keine Geduld für eine solche Pflege verfügt, kann sich auch einen kurzhaarigen Collie zulegen, welcher im Unterschied zum langhaarigen Collie erheblich pflegeleichter ist.

Erwachsene Rüden verfügen üblicherweise über ein Stockmaß zwischen 56 cm unds 61 cm, während das Stockmaß bei Hündinnen zwischen 51 cm und 56 cm liegt. Das Gewicht beträgt bei ausgewachsenen Collies 20-30 kg. Der Langhaar Collie kann in drei Farben erscheinen: zobel-weiß, dreifarbig oder blau marmoriert.Die zobel Variante geht von hellen Goldton bis zu einem tiefdunkelen Mahagoni. Eine Sonderform ist der weiße Collie, der bisher nur in Amerika, Kanada, den Niederlanden und Belgien vom FCI anerkannt wurde. Diese Hunderasse kann 13-15 Jahre leben. Sein Funktion war ursprünglich Schafhüter. Heute ist er meistens ein treuer Begleithund. Er ist in der Gruppe FCI- Nr. 1.1/156 klassifiziert. In Deutschland gibt es zwei betreuende Vereine: Club für Britische Hütehunde und Deutscher Collie Club e.V. Die Herkunft ist Großbritannien. Dort wurde er im 19 Jahrhundert gezüchtet.

Aufgrund der schönen Filmserie „Lassie“ wurde diese Hunderrassee weltweit berühmt und erfreut sich heute großer Beliebtheit als Familienhund. Besonders Kinder mögen den Vierbeiner als Haustier und Spielgefährte. Allerdings ist ein Hund dieser Größe für Stadtwohnungen nicht geeignet.